Fahnenaktion Seenotbrücke / Caritas

Aktuelles / Juni 2019

Fahnenaktion der Aktion Seebrücke am Caritas-Haus in Osnabrück

In Osnabrück setzt die „Aktion Seebrücke“ aus vielen Initiativen und Verbänden ihre Fahnenaktion fort. mehr

Bischof griff zur Flöte / Jürgen Eden/Caritasverband für den Landkreis Emsland

Aktuelles / Mai 2019

Neue Caritas-Beratungsstelle eingeweiht

Mit einem Wortgottesdienst und einem Festakt erhielt die neue Caritas-Beratungsstelle in Meppen den kirchlichen Segen durch Bischof Dr. Franz-Josef Bode mehr

Wittmund

Aktuelles / Mai 2019

Neue Kollegin und neue Räumlichkeiten in Wittmund

In Wittmund ist die Beratungsstelle umgezogen in neue Räumlichkeiten auf dem Gelände der Kath. Kirchengemeinde. mehr

Im Gespräch / Foto: Caritas / Frauke Damerow

Aktuelles / April 2019

„Enger Kontakt zu den Wohlfahrtsverbänden ist wichtig!“

Staatssekretärin Serap Güler besucht den Caritasverband in Osnabrück und informiert sich über die Angebote der Flüchtlingshilfe. mehr

Mann und Frau blicken auf Handy, sie zeigt darauf mit dem Finger / Birgit Betzelt

Aktuelles / März 2019

Caritas unterstützt „Pariser Erklärung"  

Deutsche und französische Verbände rufen in der Erklärung zur Neuausrichtung der europäischen Asyl- und Migrationspolitik auf. mehr

Telefonberatung in Papenburg / Jürgen Eden/Caritasverband für den Landkreis Emsland

Aktuelles/März 2019

Neu: Telefonberatung und offene Sprechstunde

Schnelle und unbürokratische Ersthilfe in akuten Lebenslagen: Manchmal reicht schon ein Telefongespräch, um in einer offenbar ausweglosen Situation neue Optionen erkennen zu lassen. Daher bietet der Caritasverband für den Landkreis Emsland in Papenburg ab sofort eine Telefonberatung und eine offene Sprechstunde ohne Terminvereinbarung an mehr

Aktuelles / Februar 2019

Mit Angebot der Sprachmittlung am Puls der Zeit

Caritas-Angebot SPuK knackt 25.000-Stunden-Marke bei Einsätzen in der Region Osnabrück mehr

Abschiebungen

Aktuelles/Februar 2019

„Quotenoptimierung auf Kosten der Menschlichkeit?“

Osnabrücker Caritasrats-Vorsitzender kritisiert Pläne für zentrale Abschiebungsbehörde mehr

Vorurteilsdegenerator_0

Pressemitteilung

„Schubladendenken? Nicht mit uns!“- Mit Vorurteilen spielen

Projekt-Präsentation „Vorurteils(de)generator“ mehr

Kartenset

Aktuelles / Februar 2019

„Schubladendenken? Nicht mit uns!“- Mit Vorurteilen spielen

Vorurteile sind allgegenwärtig. Auch in der Arbeit mit Flüchtlingen sowie in der interkulturellen und -religiösen Arbeit begegnet man oft Vorurteilen und erfährt wenig Toleranz. Doch wie kann man Sichtweisen ändern und Vorurteile abbauen? mehr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Weiter  

Pressemitteilung

Eingeschränkter Familiennachzug erschwert Integration

„Die Einschränkung des Familiennachzugs für subsidiär Geschützte ist das falsche Mittel, um die Herausforderungen in der Flüchtlingspolitik zu bewältigen“, kommentiert Caritas-Generalsekretär Georg Cremer das im Kabinett verabschiedete Asylpaket II. mehr

Pressemitteilung

Caritas kritisiert Ausweitung Sicherer Herkunftsstaaten

Algerien, Marokko und Tunesien zu sicheren Herkunftsländern zu erklären birgt die Gefahr, das Ergebnis eines individuellen Asylverfahrens vorwegzunehmen“, befürchtet der Generalsekretär des Deutschen Caritasverbandes (DCV) Georg Cremer. mehr

Pressemitteilung

Flüchtlinge nicht unter Generalverdacht stellen

„Die Gewalttaten in der Silvesternacht dürfen nicht dazu führen, dass Flüchtlinge und Migranten unter Generalverdacht stehen oder diffamiert werden. Die Taten müssen umfassend aufgeklärt werden und die Täter müssen mit den Mitteln des Strafrechts dafür zur Verantwortung gezogen werden. mehr

Aktuelles/September 2015

„Damit sie zu Atem kommen“ (Ex 23,12)

Erklärung zur aktuellen Flüchtlingssituation (Wortlaut der Erklärung der Diözesanversammlung zum Auftakt des Zukunftsgespräches im Bistum Osnabrück) mehr

Pressemitteilung

Beschleunigte Asylverfahren dürfen Rechtsschutz nicht aushebeln

„Bei allem berechtigten Interesse der Politik, angesichts der vielen Flüchtlinge handlungsfähig zu bleiben, ist das Absenken von Standards im Asylverfahren nicht akzeptabel“, kritisiert Caritas-Präsident Peter Neher den Referentenentwurf zur Einführung beschleunigter Asylverfahren, der am 23.11.2015 im Bundeskabinett sein wird. mehr

Pressemitteilung

Standards des Asylverfahrens einhalten

„Zentral ist, dass auch bei der beschleunigten Prüfung der Asylanträge in Aufnahmeeinrichtungen rechtsstaatskonforme Standards des Asylverfahrens eingehalten werden", kommentiert Caritas-Präsident Neher die gestrigen Regierungsbeschlüsse zur Flüchtlingspolitik. mehr

Präsident Neher bei der Delegiertenversammlung 2015 / Moosburger/DCV

Pressemitteilung

Integration der Flüchtlinge zentrale Zukunftsaufgabe

„Auch wenn die Versorgung und Unterbringung der vielen Flüchtlinge zur Zeit das beherrschende Thema ist, sollten wir uns möglichst rasch mit der anspruchsvollen Aufgabe der Integration auseinandersetzen“, forderte Neher zum Abschluss der Delegiertenversammlung des Deutschen Caritasverbandes in Regensburg. mehr

Stellungnahme

Caritas sieht Änderungsbedarf beim Einwanderungsrecht

Der Deutsche Caritasverband begrüßt eine Debatte darüber, wo das deutsche Ausländer- und Asylrecht verbessert werden muss und welche Rahmenbedingungen eine Gesellschaft braucht, die durch Einwanderung vielfältiger geworden ist und weiter wird. mehr

Perspektiven des Deutschen Caritasverbandes zu Flucht, Migration und Zusammenleben

Es handelt sich hierbei um ein Diskussionspapier, das auf Initiative und unter Beteiligung der Caritas-Bundesfachkonferenz Migration und Integration maßgeblich von einer Steuerungsgruppe aus Vertreter(inne)n der Diözesan- und Landes-Caritasverbände sowie der Zentrale des Deutschen Caritasverbandes verfasst wurde.

Migration + Integration
(Beilagen "neue caritas")
weiter