URL: www.caritas-os.de/themen/globale-nachbarn/globale-nachbarn/symbiosis/
Stand: 27.06.2018
  • 4. Juni 2014

    18:30 Uhr - 21:00 Uhr

Anmeldefrist:

Keine Anmeldung mehr möglich

Akademieabend

WELCHE SOLIDARITÄT? – Zwischen Waffenhandel und Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika

Symbiosis

Der Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V. hat im Rahmen der Caritas-Kampagne 2014 "Weit weg ist näher, als du denkst" eines der Exponate erworben und nimmt dies zum Anlass, über den Waffenhandel und seine Folgen zu sprechen. Darüber hinaus wird die Frage nach unserer Beziehung zu Afrika gestellt.

Wer sind die Opfer, wer die Profiteure von internationalen Waffenlieferungen? Und - wie sieht gelebte Solidarität mit Afrika aus, welche Möglichkeiten gibt es, den Opfern zu helfen und Krisen vielleicht gar zu verhindern? 

Programm

18:30 Uhr Empfang mit einem kleinen Imbiss

19:00 Uhr Begrüßung durch Diakon Dr. Gerrit Schulte, Caritasratsvorsitzender und Hannes Stegemann, Afrika-Referent (Caritas international) und Präsentation des Exponats

19:30 Uhr "Welche Solidarität? Zwischen Waffenhandel und Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika" Podiumsgespräch mit den Gästen: Hannes Stegemann, Afrika-Referent (Caritas international), Prof. Dr. Ulrich Schneckener, Friedens- und Konfliktforscher (Universität Osnabrück), Franziska Kückmann, Redakteurin Politik/Wirtschaft (Neue Osnabrücker Zeitung), Ralf Willinger, Referent für Kinderrechte (terre des hommes), Moderation: Roland Knillmann, Pressesprecher des Caritasverbandes für die Diözese Osnabrück e.V.

21:00 Uhr Veranstaltungsende

Hintergrundinfos zum Symbiosis-Projekt: http://www.symbiosisproject.de/

Um Anmeldung wird gebeten: 
jzwanck@caritas-os.de, Tel.: 0541 34978-155.

Download

Flyer Akademieabend Symbiosis