Ein Service des Lambertus-Verlags

Glossar: Migration

Asylverfahren

In einem Asylverfahren prüft das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), ob bei einer Person die Voraussetzungen für die Anerkennung als Asylberechtigter oder Flüchtling nach der Genfer Flüchtlingskonvention vorliegen oder ob einer Person der subsidiäre Schutz zusteht; oder ob zielstaatsbezogene Abschiebeverbote vorliegen. Dafür wird die schutzsuchende Person in einer Anhörung detailliert nach ihren Fluchtgründen befragt. Die Angaben aus der Anhörung werden vom BAMF anhand von Informationen über das Herkunftsland geprüft. Am Ende des Verfahrens sendet das BAMF der schutzsuchenden Person einen Bescheid zu, in dem die positive oder negative Entscheidung mitgeteilt und begründet wird.

Verwandte Einträge