Aktuelles/Mai 2018

Nordhorn

Freundeskreis verschafft sich Eindruck von Baufortschritt

Hans-Hermann Schönberger, Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer der Caritas St. Marien Pflege GmbH Nordhorn, begrüßt die Anwesenden.Hans-Hermann Schönberger, Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer der Caritas St. Marien Pflege GmbH Nordhorn, begrüßt die Anwesenden.Franziska Kückmann

Viele Interessierte und Mitglieder waren zur Mitgliederversammlung der Freunde und Förderer der Caritas St. Marien Pflege GmbH Nordhorn gekommen. Hans-Hermann Schönberger, Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer der Caritas St. Marien Pflege GmbH Nordhorn, begrüßte die Anwesenden und freute sich über die rege Beteiligung.

Bei der Versammlung ging es um den Baufortschritt und die derzeitigen Planungen zum neuen Pflegezentrum, das im ehemaligen Marienkrankenhaus entsteht. Paul Leidner, Geschäftsführer der Caritas St. Marien Pflege GmbH, informierte über den aktuellen Stand.

Freunde und Förderer der Caritas St. Marien Pflege GmbH NordhornViele Interessierte waren zur Mitgliederversammlung der Freunde und Förderer der Caritas St. Marien Pflege GmbH Nordhorn gekommen. Franziska Kückmann

Später bestand die Möglichkeit, selbst einen Blick in die Baustelle zu werfen. Inzwischen sind viele Bereiche gut erkennbar. Nach dem Umbau des ehemaligen Marienkrankenhauses in Nordhorn entstehen hier derzeit eine Tagespflege mit 15 Plätzen und ein Pflegeheim mit 60 Plätzen. Träger der Einrichtung ist die Caritas St. Marien Pflege GmbH, eine gemeinsame Gesellschaft der katholischen Stadtpfarrei St. Augustinus in Nordhorn und des Caritasverbandes für die Diözese Osnabrück.

Die ersten Bewohner werden zum 1. September 2018 einziehen. Am Samstag, 18. August, von 14 bis 18 Uhr öffnet das neue Pflegezentrum zu einem Tag der offenen Tür.