Aktuelles/August 2018

Nordhorn

Rund 1.000 Besucher beim Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür Nordhorn

In wenigen Tagen ist es soweit: Die ersten Bewohner werden am 1.September 2018 in das neue Altenhilfezentrum Marienhaus in Nordhorn einziehen. Geschäftsführer Paul Leidner hat mit seinem Team intensiv auf diesen Tag hingearbeitet: "Wir liegen hervorragend im Plan."

Leidner ist vor allem mit zwei Punkten sehr zufrieden: "Wir haben unser Team komplett, jede Stelle im Haus ist besetzt." Rund 70 Arbeitsverträge konnten in den letzten Monaten unterschrieben werden. "Wir haben dafür keine einzige Stellenanzeige schalten müssen. Das freut mich natürlich besonders," betont Leidner. Der zweite Aspekt betrifft die Anmeldungen für die neue Altenhilfeeinrichtung. "Gut die Hälfte der 60 Plätze sind belegt. Auch damit haben sich unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Wenn die Senioren am 1.September einziehen, wird es im Haus schon sehr lebendig," erwartet Einrichtungsleiterin Monika Wesselmeier.

Tag der offenen Tür Nordhorn

Am 18. August hatte die Einrichtung nun zum Tag der offenen Tür geladen. Rund 1.000 Gäste waren der Einladung gefolgt. Sie nutzten die Möglichkeit, das runderneuerte Marienhaus zu besichtigen und sich über die verschiedenen Angebote der stationären Pflege und der Tagespflege informieren. Am Gelingen des Tages waren im Wesentlichen auch der Verein der Freunde und Förderer der Caritas St. Marien Pflege GmbH Nordhorn und der Cateringservice "Mahlzeit" der Lebenshilfe beteiligt. Leidner unterstreicht: "Dafür sage ich dem Vorsitzenden des Fördervereins, Hans-Hermann Schönberger, und dem Küchenleiter  Jürgen Bergjan stellvertretend ein ganz herzliches Danke schön!" 

Galerie