Jobs

Neuenkirchen

stellv. Pflegedienstleitung (m/w/d)

Stelleausschreibung

Wir sind ein katholischer Verbund von sechs stationären Altenpflegeeinrichtungen mit insgesamt 323 Plätzen, drei Tagespflegen für Senioren mit insgesamt 60 Plätzen, zwei ambulanten Pflegediensten sowie einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft mit derzeit über 500 Mitarbeiter/innen in den Samtgemeinden Bersenbrück, Fürstenau, Neuenkirchen und der Stadt Bramsche. Als expandierende Holding im Bereich der Altenhilfe stellen wir uns den Herausforderungen der Demographie im Nordkreis Osnabrück, wobei unsere besondere Aufmerksamkeit in einer von Vertrauen geprägte Mitarbeiterführung liegt. Für das Alten- und Pflegezentrum St. Elisabeth-Stift in Neuenkirchen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine stellvertretende Pflegedienstleitung (m/w/d) in Teilzeit (ca. 30 Stunden) als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung.

 
Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.

  • Durchführung der grundpflegerischen Maßnahmen nach dem Pflegeversicherungsgesetz
  • Durchführung der Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung
  • eigenständige Erledigung übertragener Aufgaben
  • Bereitschaft zur Mitwirkung an qualitätssichernden Maßnahmen
  • Vertretung der Pflegedienstleitung bei Abwesenheit
  • Unterstützung der Pflegedienstleitung nach Anweisung

Sie verfügen über:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Altenpfleger/in oder Krankenschwester/-pfleger
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und zum Arbeiten im Team
  • Flexibilität und Organisationsfähigkeit
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • ein großes Einfühlungsvermögen in die Belange unserer Patienten (oder Bewohner) und deren Angehörige
  • soziale Kompetenz und Integrationsfähigkeit
  • Identifikation mit der katholischen Kirche und den Zielsetzungen kirchlicher Caritas

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe
  • einen vielseitigen Tätigkeitsbereich innerhalb eines multidisziplinären Teams
  • qualifizierte und kollegiale Begleitung
  • Arbeiten in einem motivierten und kompetenten Team
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung, Supervision
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) einschließlich kirchlicher Zusatzversorgung
  • betriebliche Gesundheitsförderung

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Eich unter der Telefonnummer 05465 / 9209-0 gern zur Verfügung.

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte an.

Weitere Informationen: www.nordkreis-pflege.de