Ein Service des Lambertus-Verlags

Glossar: Migration

Anerkennung ausländischer Qualifikationen

Anerkennung ausländischer Qualifikationen oder berufliche Anerkennung bedeutet, dass die Gleichwertigkeit eines ausländischen Berufsabschlusses mit einem deutschen Abschluss überprüft und – bei positivem Ergebnis – bestätigt wird. Die Verfahren zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse sind im Anerkennungsgesetz geregelt. Im Anerkennungsverfahren überprüft die zuständige Stelle in Deutschland, ob die ausländische berufliche Qualifikation dem deutschen Referenzberuf entspricht, also keine wesentlichen Unterschiede vorliegen (Gleichwertigkeitsprüfung).

Eine berufliche Anerkennung ist in einigen Berufen die Voraussetzung für deren Ausübung in Deutschland (reglementierte Berufe wie z.B. die Pflegeberufe). In vielen anderen Berufen (nicht-reglementierte Berufe) ist eine Anerkennung für die Ausübung nicht notwendig, kann jedoch bei der Integration in den Arbeitsmarkt hilfreich sein.

Verwandte Einträge