Deutscher Caritasverband

Referate

Theologie und Ethik

Zu den Aufgaben der Arbeitsstelle zählen:

Austausch von Erfahrungen und Netzwerken

Im Bereich der Theologie und Ethik ist die Caritas reich an Ideen und "good practice"-Beispielen. Veranstaltungen wie das „Forum für Theologie und Caritas" und das "Forum Ethik in der Caritas" ermöglichen einen Austausch unter theologisch oder ethisch Verantwortlichen wie Interessierten. Der Newsletter "Theologie und Ethik" informiert rechtzeitig über ethische Themen, die für die Caritas relevant sind (zum Abonnement siehe Kasten rechts oben oder senden Sie eine E-Mail an theologieundethik@caritas.de).

Reflexion von Herausforderungen

Der konkrete Bedarf der Caritasorganisationen ist Ausgangspunkt der theologischen und ethischen Reflexion. Gemeinsam werden Probleme untersucht und Lösungen erarbeitet. Ferner werden Themen und Impulse aktueller Fachdiskurse (zum Beispiel Initiativen und Kampagnen des DCV) in den Verband getragen und aufbereitet.

Mitarbeit an politischen Positionen

Als Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege gestaltet der DCV die Gesellschaftspolitik mit. In der Arbeitsstelle werden sozial- und biopolitische Themen und Initiativen begleitet und bewertet.

Theologische und ethische Kompetenz in Caritasorganisationen

Die Arbeitsstelle fördert die Reflexion in Caritasorganisationen und Ethikkomittees auf Träger- und Diözesanebene (zum Beispiel in der Arbeitsgemeinschaft Ethikkomitees). Der Leitfaden „Ethisch entscheiden im Team“ bietet konkrete Instrumente zur ethischen Entscheidungsfindung und Klärung von Konfliktfällen im Arbeitsalltag.

Caritas als Aufgabe der Theologie

Im Kontakt mit Wissenschaftlern und -innen kommt es zu einem Austausch von Praxis und Wissenschaft. Durch theologische Beiträge und die Wissenschaftspreise des DCVs wird Caritas als Aufgabe der Theologie verstärkt wahrgenommen.

Bücher und Broschüren

Download

Impulspapier: Rolle und Beitrag der verbandlichen Caritas in den pastoralen Räumen

Die Delegiertenversammlung des Deutschen Caritasverbandes hat in einem Impulspapier formuliert, welchen Beitrag die verbandliche Caritas in den pastoralen Räumen leisten möchte.

Forum für Theologie und Ethik

Auf dem 3. Forum für Theologie und Ethik sprach Prälat Dr. Peter Neher, Präsident des Deutschen Caritasverbandes, zum Thema „Die verbandliche Caritas hat Erfahrungen im interkulturellen und interreligiösen Kontext – wie können diese den Dialog zur Zukunft der Kirche fördern?“

Stellungnahme Entwurf eines Gesetzes zur Regelung der Präimplantationsdiagnostik

Der Deutsche Caritasverband begrüßt, dass sich mit der Unterzeichnung der drei Gesetzentwürfe die Mehrheit aller Abgeordneten des Bundestages für ein grundsätzliches Verbot der PID in Deutschland ausgesprochen haben. Die gegenwärtig für alle Seiten unbefriedigende rechtliche Situation ist durch ein ausnahmsloses Verbot des Angebots und der Durchführung der PID durch Ärzte und (medizinische) Institutionen in Deutschland zu regeln.