URL: www.caritas-os.de/pressemitteilungen/hoechste-caritas-auszeichnung-fuer-weihbischof-ket/311566/
Stand: 23.04.2018

Pressemitteilung

Höchste Caritas-Auszeichnung für Weihbischof Kettmann

Osnabrück, 25. November 2013. Weihbischof Theo Kettmann ist mit dem „Brotteller des Deutschen Caritasverbandes“ ausgezeichnet worden. Das ist die höchste Auszeichnung, die der Deutsche Caritasverband zu vergeben hat. Im Rahmen der Verabschiedung des Weihbischofs am vergangenen Sonntag überbrachte der Vorsitzende des Caritasrates in der Diözese Osnabrück, Diakon Dr. Gerrit Schulte, im Auftrag des Caritas-Präsidenten Prälat Peter Neher Kettman den Brotteller „für herausragende Verdienste um die Deutsche Caritas“. Kettmann hat viele Jahre als Vorsitzender der Osnabrücker Caritas und als Bischofsvikar der sozialen Arbeit im Bistum Osnabrück vorgestanden. Zugleich hat er sich in der Deutschen Bischofskonferenz in der Kommission für caritative Fragen engagiert. Überreicht wurde die Auszeichnung im Kreis der Caritasdirektoren Josef Heile und Franz Loth durch Marlies Guddorf, die Witwe des langjährigen Weggefährten Kettmanns bei der Caritas, Karl-Ludwig Guddorf.

Schulte lobte Kettmann als einen humorvollen und bescheidenen Menschen, der das Vertrauen und die Zuneigung der mehr als 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der caritativen Arbeit des Bistums gewonnen habe. „Vertrauen schenken, Verlässlichkeit vorleben und Verantwortung übernehmen“, das seien Eckpunkte seines Wirkens gewesen. Wertschätzung der Mitarbeiter und der Menschen in Not oder mit Behinderungen seien für Kettmann keine Worthülse, sondern echte Haltung gewesen.

In der Caritas-Leitungsarbeit habe Weihbischof Theo Kettmann auch in schwierigen Zeiten Verstand und Herz für die Menschen in Not bewahrt. Ihm sei es zu verdanken, dass die Caritas auch in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten Einrichtungen entgegen ökonomischer Bedenken erhalten habe, zum Beispiel um Frauen in Not zur Seite zur Seite zu stehen wie etwa durch die Mutter-Kind-Einrichtung auf Norderney „Maria am Meer“.

Am kommenden Mittwoch, 27.November, feiert Kettmann seinen 75. Geburtstag.

Bildunterschrift: Übergaben Weihbischof Kettmann den „Brotteller des Deutschen Caritasverbandes“, (v.l.) der Vorsitzende des Caritasrates in der Diözese Osnabrück, Diakon Dr. Gerrit Schulte, Franz Loth, Diözesan-Caritasdirektor, und Marlies Guddorf, Witwe des ehemaligen Caritasdirektors Karl-Ludwig Guddorf.

Ansprechpartner: Dr. Gerrit Schulte, Caritasratsvorsitzender,
gerrit.schulte@osnanet.de , 0176/ 634 163 79