URL: www.caritas-os.de/os/aktuelles/fluechtlinge-und-azubis-packen-gemeinsam-an
Stand: 01.09.2017

Aktuelles / August 2017

Osnabrück

Flüchtlinge und Azubis packen gemeinsam an

Es wird gesägt, geschraubt, gehämmert und geschliffen: In der Werkstatt des Jugendzentrums Westwerk ist ordentlich was los. Drei Auszubildende der Firma Hellmann bauen gemeinsam mit Flüchtlingen, die in einer Unterkunft in der Nachbarschaft leben, Sitzmöbel aus alten Paletten.

Aktion Holz

"Wir haben uns bei der Caritas erkundigt, wo wir im Rahmen unseres Azubi-Projektes am besten mithelfen können", sagt Auszubildende Christina Talukdar, Die Firma Hellmann ermöglicht es seinen Berufsstartern selbstständig ein eigenes soziales Projekt auf die Beine zu stellen.

"Nachdem die Auszubildenden auf uns zugekommen sind, ist die Idee mit den Paletten entstanden", erklärt Caritas-Mitarbeiterin Melanie Kröger, "Wir arbeiten ja ohnehin gut mit dem Westwerk zusammen. Für unsere Flüchtlingsberatung unterstützt uns das Jugendzentrum beispielsweise mit einem Raum. Und wir wussten ja, dass es hier auch eine Werkstatt gibt."

Tipps vom Profi

Aktion Holz

Keiner der Flüchtlinge oder Auszubildenden verfügt über größere Erfahrung in der Arbeit mit Holz, aber man merkt allen den Spaß an dem Projekt an. Während die Garten-Couches allmählich Gestalt annehmen, bekommen die Hobby-Handwerker immer wieder nützliche Tipps vom Profi. Dieter Schulz arbeitet als Tischler und Pädagoge in der Werkstatt des Westwerks und war von der Idee mit den Palettenmöbeln sofort begeistert: "Die Überlegung für die Geflüchteten etwas handwerkliches anzubieten hatten wir schon länger", erklärt Schulz, "zudem wollten wir unseren Außenbereich ohnehin neu gestalten. Mit dem Projekt der Auszubildenden konnten beides gut miteinander verbinden."

Die Firma Hellmann fand die Idee mit den Sitzmöbeln so gut, dass sie dafür auch das notwendige Baumaterial in Form von 30 Paletten zur Verfügung gestellt hat. Während das Westwerk einen Teil der Möbel bekommt, werden die übrigen Garten-Couches den Außenbereich der Flüchtlingsunterkunft gemütlicher machen.

Ansprechpartnerin: Melanie Kröger, Flüchtlingssozialarbeiterin, Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück, Telefon: 0541 341-470, Mail: mkroeger@caritas-os.de

Galerie