Beratung für Unternehmen

Niedersachsen

Zentrale Beratungsstelle Arbeitsmarkt und Flüchtlinge (ZBS AuF)

Sie erreichen die "ZBS AuF" unter folgender Hotline

  0160 364 0 364 

oder per Mail:

hotline-auf@caritas-os.de


Fragen, die sich Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber stellen:

  • Besteht ein Zugang zum Arbeitsmarkt und was muss getan werden, damit eine Beschäftigungserlaubniserteilt wird?
  • Welche Planungssicherheit gibt es im Hinblick auf den jeweiligen Aufenthaltsstatus?
  • Wie und wo lassen sich im Ausland erworbene Abschlüsse anerkennen?
  • Welchen Zugang haben Flüchtlinge zu berufs- oder ausbildungsbegleitenden Qualifizierungsmaßnahmen, zu Deutschkursen und zur Berufsausbildungsbeihilfe?
  • Welche Fördermöglichkeiten gibt es für Unternehmen bei Einstellung eines Flüchtlings?
  • Welche Bedingungen müssen bei Praktika und Einstiegsqualifizierungen erfüllt sein?

Die Zentrale Beratungsstelle "Arbeitsmarkt und Flüchtlinge" leistet Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern kompetente Unterstützung.

Angebote der Zentralen Beratungsstelle "Arbeitsmarkt und Flüchtlinge" für Unternehmen:

  • kostenfreie Hotline-Beratung innerhalb von zwei Werktagen
  • die Bereitstellung von Informationen (FAQ-Liste, Links und Infos auf der Webseite)
  • Durchführung von Inhouse-Schulungen für Unternehmen und Multiplikatoren-Organisationen
  • Erstellung von Beiträgen in Publikationen von Unternehmensverbänden
  • Vermittlung zu Ansprechpartner/innen vor Ort - zur Herstellung von Kontakten zu Flüchtlingen oder zur Unterstützung im jeweiligen Einzelfall

Download

a) ZBS-AuF-Flyer (Hrsg. DiCV OS)

Arbeitsmarkt und Flüchtlinge – Flyer der Zentralen Beratungsstelle Arbeitsmarkt und Flüchtlinge (ZBS AuF)

b) Kurzinformation für Unternehmen in Niedersachsen: Wie kann ich Flüchtlinge beschäftigen? (Hrsg. DiCV OS)

c) Arbeitshilfe "Rahmenbedingungen von Praktika und ähnlichen betrieblichen Tätigkeiten für Asylsuchende und geduldete Ausländer/innen" (Hrsg. DiCV OS)

Eine Arbeitshilfe für Arbeitsverwaltung, Unternehmensverbände und Beratungsstellen

d) Tabelle zur Arbeitshilfe "Rahmenbedingungen von Praktika und ähnlichen betrieblichen Tätigkeiten für Asylsuchende und geduldete Ausländer/innen" (Hrsg. DiCV OS)

e) Zugang zu Arbeitsmarkt und Leistungen des SGB II/III für Migranten/innen

Arbeitshilfe der Agentur für Arbeit Osnabrück und des DiCV OS