Beratung für Unternehmen

Niedersachsen

Zentrale Beratungsstelle Arbeitsmarkt und Flüchtlinge (ZBS AuF)

Sie erreichen die "ZBS AuF" unter folgender Hotline

  0160 364 0 364 

oder per Mail:

hotline-auf@caritas-os.de


Fragen, die sich Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber stellen:

  • Besteht ein Zugang zum Arbeitsmarkt und was muss getan werden, damit eine Beschäftigungserlaubniserteilt wird?
  • Welche Planungssicherheit gibt es im Hinblick auf den jeweiligen Aufenthaltsstatus?
  • Wie und wo lassen sich im Ausland erworbene Abschlüsse anerkennen?
  • Welchen Zugang haben Flüchtlinge zu berufs- oder ausbildungsbegleitenden Qualifizierungsmaßnahmen, zu Deutschkursen und zur Berufsausbildungsbeihilfe?
  • Welche Fördermöglichkeiten gibt es für Unternehmen bei Einstellung eines Flüchtlings?
  • Welche Bedingungen müssen bei Praktika und Einstiegsqualifizierungen erfüllt sein?

Die Zentrale Beratungsstelle "Arbeitsmarkt und Flüchtlinge" leistet Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern kompetente Unterstützung.

Angebote der Zentralen Beratungsstelle "Arbeitsmarkt und Flüchtlinge" für Unternehmen:

  • kostenfreie Hotline-Beratung innerhalb von zwei Werktagen
  • die Bereitstellung von Informationen (FAQ-Liste, Links und Infos auf der Webseite)
  • Durchführung von Inhouse-Schulungen für Unternehmen und Multiplikatoren-Organisationen
  • Erstellung von Beiträgen in Publikationen von Unternehmensverbänden
  • Vermittlung zu Ansprechpartner/innen vor Ort - zur Herstellung von Kontakten zu Flüchtlingen oder zur Unterstützung im jeweiligen Einzelfall

Download

a) ZBS-AuF-Flyer (Hrsg. DiCV OS)

Arbeitsmarkt und Flüchtlinge – Flyer der Zentralen Beratungsstelle Arbeitsmarkt und Flüchtlinge (ZBS AuF)

b) Kurzinformation für Unternehmen in Niedersachsen: Wie kann ich Flüchtlinge beschäftigen?

c) Arbeitshilfe "Arbeitsmarktzugang und SGB II/III - Leistungen für MigrantInnen" (Hrsg. DiCV OS und AA OS)

Eine Arbeitshilfe für Arbeitsverwaltung, Unternehmensverbände und Beratungsstellen

d) Arbeitshilfe "Rahmenbedingungen von Praktikum und ähnlichen Tätigkeiten für Flüchtlinge" (Hrsg. DiCV OS)

Tabelle zur Arbeitshilfe Rahmenbedingungen von Praktika und ähnlichen betrieblichen Tätigkeiten für Asylsuchende und geduldete Ausländer/innen (Hrsg. DiCV OS)

e) "Leitfaden für Flüchtlinge in Niedersachsen" (Hrsg. Flüchtlingsrat Niedersachsen)