Aktuelles/März 2017

Melle-Wellingholzhausen

Neue Tagespflege entsteht in Wellingholzhausen

Sechs Männer stehen mit Schaufeln vor einer Baustellen-Infotafel

Entstehen soll am Standort des Seniorenzentrums St. Konrad ein Pflegezentrum, in dem neben der stationären Einrichtung auch das Büro des Caritas-Pflegedienstes, eine Tagespflege mit 15 Plätzen und zehn Appartements für Betreutes Wohnen untergebracht werden. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2018 vorgesehen. Als Planer des Bauvorhabens zeichnet die Stephanswerk Wohnbaugesellschaft mbH in Osnabrück verantwortlich. 

Das Angebot der Tagespflege kommt Pflegebedürftigen bei ihrem Wunsch entgegen, möglichst lange in der eigenen Häuslichkeit wohnen bleiben zu können. Gleichzeitig entlastet es die pflegenden Angehörigen und wirkt einer Vereinsamung von Pflegebedürftigen entgegen. Das neue Pflegezentrum folgt dem Anspruch, Pflege aus einer Hand anbieten zu können: So wird die Kooperation von ambulantem Pflegedienst und Tagespflege unter dem Dach des Pflegezentrums unter anderem dazu führen, dass sich der Informationsaustausch über die Befindlichkeiten von Pflegebedürftigen deutlich verbessern wird. 

Für die Tagespflege im Erdgeschoss sind großzügige, helle und übersichtliche Räumlichkeiten geplant. Die Tagespflege wird mit seniorengerechten Möbeln ausgestattet und bietet insgesamt eine sehr wohnliche und gemütliche Atmosphäre. Innenarchitektonisch unterstützen ein Farb- und Beleuchtungskonzept sowie die Berücksichtigung der Prinzipien der Milieugestaltung die Bedürfnisse der Gäste nach Gemütlichkeit und Orientierung.

Im Rahmen des Neubaus entsteht zudem ein Caféhaus, das sowohl von der Tagespflege als auch vom Seniorenzentrum St. Konrad aus gut erreichbar sein wird. Hier sollen auch kulturelle und beschäftigende Angebote stattfinden können.