Angebot

Ambulantes Betreutes Wohnen

Viele Menschen wünschen sich auf dem Weg in ein eigenständiges Leben zumindest eine Zeit lang eine Gemeinschaft zur Stabilisierung und Unterstützung bei ihrem Neustart. Wenn das auch für Sie gilt, ist eine Wohngemeinschaft anschließend vielleicht das richtige für Sie, um auf der Erfolgsschiene zu bleiben. Aus diesem Grund bieten wir betreute Wohngemeinschaften in der Stadt und dem Landkreis Osnabrück an. Eine direkte Aufnahme in eine solche Wohngemeinschaft ist in Ausnahmefällen möglich, wenn Sie aus dem Landkreis Osnabrück kommen und so eine sonst notwendige stationäre Aufnahme vermieden wird. Voraussetzung für diese Möglichkeit ist, dass Sie ein gewisses Maß an Stabilität und Selbständigkeit im alltäglichen Leben bewahrt haben.

Der offene Umgang mit einem eigenen Rückfall und einem Rückfall der anderen Mitbewohner/innen und die aktive Mitarbeit innerhalb der Betreuung sind wichtige Voraussetzungen für Ihr Leben in der Wohngemeinschaft und verlangen daher ein hohes Maß an Selbstverantwortung.

Besonderheiten der betreuten Wohngemeinschaften

Die Lebensbedingungen und Alltagsstrukturen in unseren betreuten WGs sind bewusst realitätsnah gestaltet worden:

  • Sie bestreiten Ihren Lebensunterhalt aus eigener Hand
  • Sie stehen zum Theresien-Haus in einem Miet- und Betreuungsverhältnis
  • Sie übernehmen nach Ihren Möglichkeiten Eigenverantwortung und -organisation für alle alltäglich anfallende Verpflichtungen

Wir bieten Ihnen:

  • Eine an Ihren Bedarf angepasste gemeinsame Hilfeplanung
  • Wöchentliche Einzeltermine, deren Inhalt, Häufigkeit und Dauer sich an Ihren individuellen Bedürfnissen orientiert
  • Wöchentlich stattfindende Hauskonferenzenmit der gesamten Wohngemeinschaft
  • Im Krisenfall über ein Notfalltelefon schnelle Hilfe durch ein spezielles Kriseninterventionssystem (24 Stunden)
  • Ein hohes Maß an Sicherheit, um Zufriedenheit und Wohlbefinden zu erreichen