URL: www.caritas-os.de/lukas-heim/aktuelles/ueber-60-angebote-fuer-menschen-mit-beeintraechtigungen-38f9f431-4cc4-4cfd-83bf-3d7f6596358d
Stand: 24.04.2019

Aktuelles/Februar 2019

Emsland

Über 60 Angebote für Menschen mit Beeinträchtigungen

„Das Jahr 2019 kann mit bunter Vielfalt starten. Denn auch inklusive Angebote stehen zur Verfügung“, sagt Carmen Maugg, Leiterin des FED. Gemeinsam mit den Koordinatoren Wilfried Busker, Melanie Nicolaysen und Kerstin Sackarendt-Schnieders hatte sie bei der Konzeption die leichte Verständlichkeit durch die Verwendung von Symbolen und der Formulierung durch einfache Sprache im Blick.

FED-Freizeitheft 2019 vorgestelltDie Koordinatoren Kerstin Sackarendt-Schnieders und Melanie Nicolaysen stellten gemeinsam mit der FED-Leiterin Carmen Maugg (von links) das neue FED-Freizeitheft 2019 für das nördliche Emsland sowie den Landkreis Leer vor. Jürgen Eden/St. Lukas-Heim

Das Angebot reicht von Wochenendfahrten zum Werder-Bremen-Stadion oder einer Tour zum Heidepark Soltau über eine Segeltour, einer gemeinsamen Nacht im Museum bishin zu einem Verwöhnabend mit Fuß- und Nackenmassage. Aber auch Kurse wie beispielsweise „Salate zum satt essen“, „Leckere Brotaufstriche“, ein Social Media Tag und eine Dip/Cocktail-Party werden im neuen Heft vorgestellt. Ein Blick lohnt sicherlich auch auf die regelmäßigen, differenzierten Gruppenangeboten. „Das beginnt bei Freizeitgruppen für Kinder in Papenburg und Sögel und beinhaltet auch Freizeitgruppen für Erwachsene in Papenburg, Sögel und Dörpen. Auch eine Bowlinggruppe in Werlte gibt es“, ergänzt die Koordinatorin Kerstin Sackarent-Schnieders. Ergänzt werden die vielen Freizeitmöglichkeiten durch Angebote mit Geschwisterkindern. Denn  in Deutschland leben schätzungsweise zwei Millionen Kinder mit einem Bruder oder einer Schwester die krank sind oder eine Beeinträchtigung haben.  Hierbei steht nach ihren Worten das Entdecken von Gemeinsamkeiten im Fokus der Aktivitäten. Die FED-Leiterin Carmen Maugg weist zudem auf die Inklusiven Angebote mit der Volkshochschule Papenburg (VHS) und dem Kreissportbund (KSB) mit dem Projekt „Inklusion durch Sport (InduS) hin. Zur Unterhaltung trägt in dem neuen Heft ein Rätsel bei. Wer das richtige Lösungswort bis zum 30. März beim FED einreicht, kann etwas gewinnen. Der Familienentlastende Dienst (FED) bietet seit mehr als 25 Jahren inklusive Hilfen zur Unterstützung bei der Pflege und Betreuung ihrer behinderten Angehörigen. Die Angebote reichen von stundenweiser Entlastung bis zu mehrtägiger, oder auch wochenweiser Betreuung. Die neuen Freizeithefte sind beim FED in Papenburg am Gasthauskanal 3, in Sögel an der Clemens-August-Straße  oder über das Internet unter www.st-lukas-heim.de abrufbar.