Aktuelles/Dezember 2018

Emden

Gedenkgottesdienst im Haus Simeon

Gedenkgottesdienst haus Simeon

Bewohner*innen, Angehörige von verstorbenen Bewohnern und Mitarbeitende sind am Freitag im Haus Simeon zu einem Gedenkgottesdienst zusammengekommen. Im Mittelpunkt des Gedenkens stand die Erinnerung an die Bewohner*innen die in den letzten zwei Jahren im Haus Simeon Abschied genommen haben.
Während des Gottesdienstes wurden die Namen der Bewohner*innen vorgelesen und eine Kerze für sie entzündet. Für jeden Verstorbenen wurde eine individuelle Karte gestaltet. Im Anschluss an den Gottesdienst konnten diese mitgenommen werden.
Bei Tee und selbstgebackenen Keksen wurden viele Erinnerungen über die Erlebnisse im Haus Simeon ausgetauscht.
Der Gedenkgottesdienst fand zum ersten Mal statt und soll nun alle zwei Jahre wieder angeboten werden.