URL: www.caritas-os.de/el/aktuelles/ndr1-hoererpreis-u25
Stand: 27.11.2018

Aktuelles / November 2018

[U25] Emsland gewinnt „NDR 1 Hörerpreis“

U25

Zwei ehrenamtliche Beraterinnen bei der Onlineberatung. Sie haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Ängste der Hilfesuchenden.

Foto: Katrin Warstat / Caritas

Die sechs nominierten Initiativen wurden bei NDR 1 Niedersachsen im Programm vorgestellt und die Hörer konnten daraus ihren Favoriten per Telefon wählen. Der Gewinner des Hörerpreises wurde während der Preisverleihung des Wettbewerbs "Unbezahlbar und freiwillig - der Niedersachsenpreis für Bürgerengagement" am vergangenen Samstag in Hannover bekanntgegeben. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil lobte bei der Abschlussveranstaltung das große Engagement von fast 3,2 Millionen Menschen, die sich in Niedersachsen ehrenamtlich engagieren. "Ehrenamtliches Engagement gehört zum Rückgrat unserer Gesellschaft", sagte Weil. "Bürgerinnen und Bürger, die über den eigenen Tellerrand schauen und Verantwortung übernehmen, sind von unschätzbarem Wert.

Die Onlineberatung von [U25] Emsland hat den Hörerpreis von NDR 1 gewonnen. Das Projekt setzte sich vergangene Woche gegen sechs Kandidaten durch, die für den NDR 1 Hörerpreis nominiert waren. Der Sonderpreis ist mit 3.000 Euro dotiert. Von einem Teil des Preisgeldes wird U25 eine Weiterbildung für die Ehrenamtlichen bezahlen. Der andere Teil soll genutzt werden, um das Angebot abzusichern.

[U25] Emsland ist eine anonyme, kostenlose und unbegrenzte Online-Beratung der Caritas für junge Menschen, die in einer existenziellen Krise stecken und sich das Leben nehmen wollen. Das Besondere: Die Beratung findet via Mail statt und wird von Gleichaltrigen übernommen.  Die ehrenamtlichen Berater haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Ängste der Ratsuchenden, sie fragen nach und unterstützen bei der Suche nach einer Lösung. Gemeinsam setzt sich das Team von [U25] für die Enttabuisierung des Themas "Suizid" ein und schauen dorthin, wo anderen wegsehen.