Aktiv gegen Missbrauch und Gewalt

Im Jahr 2010 erschütterten immer neue Vorwürfe von sexuellem Missbrauch die katholische Kirche in Deutschland. Die Deutsche Bischofskonferenz benannte mit dem Trierer Bischof Stephan Ackermann einen Sonderbeauftragten, die Bundesregierung lud zu einem runden Tisch. Auch der Papst verurteilte die schrecklichen Verbrechen im Raum der Kirche und bat im Namen aller Geistlichen um Entschuldigung: "Wir bitten Gott und die betroffenen Menschen inständig um Vergebung und versprechen zugleich, dass wir alles tun wollen, um solchen Missbrauch nicht wieder vorkommen zu lassen."

Bereits im Jahr 2002 hatte Bischof Bode einen Arbeitsstab einberufen, der aktuelle Vorwürfe von sexuellem Missbrauch eingehend prüft. Ansprechpartner für Missbrauchsopfer im Bistum Osnabrück sind Domdechant Heinrich Silies und Frauenärztin Irmgard Witschen-Hegge.

Der Caritasverband hat mit Christiane Sobeczko zudem eine Ansprechpartnerin für ehemalige Heimkinder aus den Jahren 1949 bis 1975, die Unterstützung bei der individuellen Aufarbeitung von durch Missbrauch widerfahrenen Unrechts bietet.

Logo

Zum 1. Mai 2011 wurde im Bistum Osnabrück eine Koordinationsstelle zur Prävention von sexuellem Missbrauch eingerichtet. Ihre Aufgabe sind unter anderem die Beratung bei der Planung und Durchführung von Präventionsprojekten, die Information über Präventionsmaterialien und -projekte und die Weiterentwicklung verbindlicher Qualitätsstandard. Ansprechpartner ist Hermann Mecklenfeld. 

Für die Einrichtungen und Dienste in Trägerschaft des Caritasverbandes für die Diözese Osnabrück e.V. gibt es jeweils vor Ort geschulte Vertrauenspersonen. Sie fungieren neben der Einrichtungsleitung als Ansprechpartner für Mitarbeitende sowie ehrenamtlich Tätige bei Fragen von sexualisierter Gewalt und sexuellem Missbrauch und übernehmen die Funktion einer internen Beratungs- und Beschwerdestelle.

Vertrauensleute

Region Stadt und Landkreis Osnabrück

Herr Norbert Albers
SKF-OS, Pflegekinderdienst
Johannisstraße 91
49074 Osnabrück
Tel.: 0541 3387611
E-Mail: nalbers@skf-os.de:

Frau Britta Helweg
SKF-OS, Ambulante Hilfen zur Erziehung
Johannisstraße 91
49074 Osnabrück
Tel.: 0151 1689821
E-Mail: bhellweg@skf-os.de

Region Landkreis Emsland

Frau Anke Bicker
Caritasverband für den Landkreis Emsland

Am Markt 9 

49751 Sögel
Tel.: 05952 93700
E-Mail: abicker@caritas-os.de

​Frau Christina Janssen
Caritas-Pflegedienst Unterems
Hauptkanal rechts 78 
26871 Papenburg
Tel.: 04961 6640880 
E-Mail: cjanssen@caritas-os.de

Region Grafschaft Bentheim

Frau Sylvia Wintering
Caritasverband für den Landkreis Grafschaft Bentheim
Bentheimer Straße 33
48529 Nordhorn
Tel.: 05921 8586-21
E-Mail: swintering@caritas-os.de

Region Landkreise Diepholz und Nienburg links der Weser

Frau Gunda Siemers
Caritasverband für die Landkreise Diepholz und Nienburg links der Weser
Steller Str. 22
27239 Twistringen
Tel.: 04243 9334
E-Mail: gsiemers@caritas-os.de

Herr Markus Melnyk
EFLE Bassum-Sulingen
Syker Straße 4
27211 Bassum
Tel.: 04241 1003
E-Mail: m.melnyk@efle-bistum-os.de

Region Ostfriesland

Frau Ortrud Cordes

Caritasverband Ostfriesland
Kirchstraße 24
26789 Leer
Tel.: 0491 9279561
E-Mail: ocordes@caritas-os.de


Frau Hiltrud Hoffmann

Caritas Inseloase
Marienstraße 18
26548 Norderney
Tel.: 04932 9341-10
E-Mail: h.hoffmann@caritas-gesundheitszentrum.de 

Einrichtungen des St. Lukas-Heimes einschließlich Werkstätten und Schulbereich

Frau Ulla Diedrichs
Kinderhaus und Wohnhaus für junge Erwachsene
Gasthauskanal 7 - 9
26871 Papenburg
Tel.: 04961 925-204
E-Mail: u.diedrichs@st-lukas-heim.de

Frau Theresia Vismann-Többen
Sprachheilkindergarten
Bethlehem re. 40
26871 Papenburg
Tel.: 04961 73901
E-Mail: t.vismann-toebben@st-lukas-heim.de

Frau Mechtild Meyer-Steigerwald
Sprachheilkindergarten
Bethlehem re. 40
26871 Papenburg
Tel.: 04961 73901
E-Mail: m.meyer-steigerwald@st-lukas-heim.de

Frau Katja Kufeld
Frühförderung
Gasthauskanal 9
26871 Papenburg
Tel.: 04961 925-282
E-Mail: k.kufeld@st-lukas-heim.de

Nachricht

Aktiv gegen sexuellen Missbrauch

Die Caritas beteiligt sich an der Kampagne „Kein Raum für Missbrauch“ der Bundesregierung und prüft, wie die eigenen Empfehlungen vor Ort umgesetzt werden. mehr

Pressemitteilung

Empfehlungen zur Prävention von sexuellem Missbrauch

Deutscher Caritasverband gibt Orientierungshilfe heraus - Wohl von Schutzbefohlenen steht im Zentrum allen pädagogischen Handelns mehr

Fachthema

Literatur und Links und Fortbildungen

Wenn Sie sich inhaltlich weiter mit dem Thema Sexueller Missbrauch auseinandersetzen wollen, empfehlen wir diese Bücher, Internetseiten und Fortbildungsangebote. mehr

Informationen des Bistums Osnabrück

Logo des Bistums Osnabrück

Auf der Homepage des Bistums finden Sie weitere Informationen zum Thema.Dort findet man auch weitere Verweise sowie eine Liste mit Fragen und Antworten zum Thema "Sexueller Missbrauch".

Hier geht es zur Bistums-Seite