URL: www.caritas-os.de/st.-nikolaus-stift-caritas-pflege-gmbh/st.-nikolaus-stift-caritas-pflege-gmbh
Stand: 01.08.2017

Aktuelles/August 2017

Papenburg

Neue Gesellschaft bietet Pflege aus einer Hand

St. Nikolaus Stift Caritas Pflege GmbH gegründetUnterzeichnen den Gesellschaftervertrag: Werner Negwer (links), Justiziar des Caritasverbandes für die Diözese Osnabrück, und Pfarrer Frank Rosemann von der katholischen Pfarreiengemeinschaft Aschendorf-Rhede. Foto: Caritas/Freimuth-Hunfeld

Bereits seit April 2016 besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen dem traditionsreichen Altenpflegeheim St. Nikolausstift in Rhede und dem Caritas-Pflegedienst Unterems in Papenburg. Diese Kooperation bekommt nun auch einen rechtlichen Rahmen: Am 1. Januar 2018 geht die St. Nikolaus Stift Caritas Pflege GmbH an den Start. Die Kirchengemeinde St. Nikolaus Rhede und der Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V. haben am Montag den Gesellschaftervertrag unterzeichnet. 

Pfarrer Frank Rosemann von der katholischen Pfarreiengemeinschaft Aschendorf-Rhede betont: "Wir sind ausgesprochen dankbar, dass wir diese Lösung gefunden haben, um zukunftsfähig zu sein. Mit dem Caritasverband steht uns ein verlässlicher Partner zur Seite, und die Angebote des Caritas-Pflegedienstes Unterems sind eine gute Ergänzung zur Arbeit in unserem St. Nikolausstift." 
Geschäftsführerinnen der neuen GmbH sind Stefanie Freimuth-Hunfeld (zugleich Leiterin des Caritas-Pflegedienstes Unterems) und Marita Frerichs (zugleich Leiterin des St. Nikolausstiftes). "Mit diesem Schritt verbessern wir das Angebot für pflegedürftige Menschen in und um Papenburg und im südlichen Ostfriesland bis Leer", hebt Stefanie Freimuth-Hunfeld hervor. "Wir bieten künftig stationäre, teilstationäre und ambulante Pflege aus einer Hand", fügt Marita Frerichs hinzu. Die neue Gesellschaft umfasst neben dem Altenpflegeheim in Rhede, dem ambulanten Pflegedienst mit Hauptsitz in Papenburg und dem dortigen Betreuten Wohnen auch Angebote der Tagespflege in Aschendorf, Papenburg und Rhede. Zentrale Verwaltungsstelle der GmbH wird in Papenburg sein.

St. Nikolaus Stift Caritas Pflege GmbH gegründetGlücklich über die Gründung der neuen St. Nikolaus Stift Caritas Pflege GmbH: (von links) Werner Negwer (Caritasverbandes für die Diözese Osnabrück), Pfarrer Frank Rosemann, Stefanie Freimuth-Hunfeld, Marita Frerichs (beide Geschäftsführerinnen) und Christina Jaax (Bistum Osnabrück). Foto: Caritas/Kückmann

Alle Mitarbeitenden werden übernommen. Durch den Zusammenschluss zählt die neue Gesellschaft mehr als 170 Beschäftigte, darunter 13 Auszubildende. Für die Betreuten und ihre Angehörigen wird sich durch die Zusammenführung nichts ändern. Die abgeschlossenen Pflegeverträge bleiben bestehen. "Wir streben einen nahtlosen Übergang ohne Reibungsverluste für die betreuten Menschen, die Angehörigen und Mitarbeitenden an", sagt Werner Negwer, Justiziar beim Caritasverband für die Diözese Osnabrück. "Ziel ist es, sich auch angesichts des Fachkräftemangels in der Pflegebranche zukunftsorientiert mit einer breiten Palette an Angeboten aufzustellen. Davon profitieren letztlich hilfebedürftige Menschen ebenso wie unsere Beschäftigten."

Unter dem Dach der neuen GmbH stehen bereits die ersten größeren Bauprojekte an: Am St. Nikolausstift in Rhede startet zeitnah eine intensive Umbau- und Modernisierungsphase. In Papenburg entstehen zudem ab Frühjahr 2018 eine neue Tagespflege mit 16 Plätzen und eine Demenz-Wohngemeinschaft mit zwölf Plätzen. Dieser Komplex, den das Stephanswerk baut, soll im Frühjahr 2019 fertig sein.