Über uns

St. Josef außen

Am 4. September 1973 wurde das St. Josef Alten- und Pflegeheim als ehemaliges Krankenhaus in Trägerschaft der St. Vincentius Kirchengemeinde feierlich eingeweiht.

Das Caritas Alten- und Pflegeheim St. Josef verfügt über 80 Plätze in der Langzeitpflege mit eingestreuter Kurzzeitpflege. Den Bewohnern stehen ausschließlich Einzelzimmer mit eigenem Bad zur Verfügung, die je nach Geschmack mit eigenen Möbeln individuell eingerichtet werden können. Viele Zimmer verfügen über einen eigenen Balkon. 

Mit abwechslungsreichen Menüs werden unsere Bewohner durch die hauseigene Küche versorgt. Eine gesunde Ernährung ist dabei für uns eine Selbstverständlichkeit.

Weitere Informationen

Wohnen und Begegnung

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Caritas-Seniorenzentrums St. Josef begleiten und fördern das Zusammenleben von Menschen mit unterschiedlichen physischen und psychischen Erkrankungen.

Mit unseren individuellen Tagesangeboten unterstützen wir unsere Bewohner in ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten und zeigen ihnen ihre Kompetenzen auf.

Je nach persönlicher Belastbarkeit sollen unsere Bewohner so viel Hilfe wie nötig erhalten, um so unter Wahrung ihrer Identität möglichst selbstständig zu leben. Die angebotenen Aktivitäten sollen Kommunikation und Kontakte zwischen den Bewohnern herstellen und fördern. Die Gestaltung unserer Angebote umfasst die Vernetzung verschiedener Lebensbereiche. Neben geistig- kommunikativen Angeboten wie z.B. ganzheitliches Gedächtnistraining, Gesprächs- und Literaturkreis können die Bewohner des Weiteren ihre kreativen Fähigkeiten bei der Mitgestaltung der jahreszeitlichen Hausdekoration einsetzen. Mit unserem bewegungstherapeutischem Angebot, u.a durch eine Krankengymnastin, stärken wir neben der Körperwahrnehmungsfähigkeit auch die Mobilität unserer Bewohner. Die Angebote werden stetig aktualisiert und modernisiert. Sie richten sich insbesondere nach den Wünschen und Bedürfnissen unserer Bewohner.

Wie wir arbeiten

Ausgehend von der persönlichen Lebensgeschichte jedes einzelnen streben wir an, dass die Menschen, die in unserem Haus leben, durch eine individuelle, fördernde Betreuung und Pflege ein größtmögliches Maß an Selbständigkeit und Lebenszufriedenheit behalten bzw. wiedererlangen. 
Wir unterstützen ältere, pflegebedürftige Menschen durch fachlich kompetente Betreuung und Pflege, ein selbstbestimmtes Leben in der Sicherheit und Geborgenheit einer Gemeinschaft zu führen.

Zentrale Lage

Das Caritas Alten- und Pflegeheim St. Josef ist in nur wenigen Gehminuten von der Einkaufstraße Bersenbrücks entfernt. Für unsere Bewohner ist es leicht, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen da sich Wochenmarkt, Cafés, Supermärkte, Apotheken und weitere Einkaufsmöglichkeiten "gleich um die Ecke" befinden. Direkt umgeben wird das Haus von einer ansprechenden, parkähnlichen Gartenanlage mit dichtem Baumbestand, die durch Bänke zum Verweilen einlädt.

Ein besonderer Anziehungspunkt ist dabei für unsere Bewohner und Besucher die Mariengrotte, die zum Verweilen einlädt. Der Therapiegarten gegenüber dem St. Josef-Stift lädt ein, die Natur mit allen Sinnen zu genießen. Weiterhin befinden sich in unmittelbarer Nähe Parkähnliche Waldgebiete, die zum spazieren gehen und entspannen einladen.

Mitbestimmung für eine optimale Pflege: Der Heimbeirat

Unsere Bewohner können sich mit Hilfe des Heimfürsprechers gezielt an der Gestaltung ihres Lebens im Heim beteiligen. Der Heimfürsprecher ist ein Gremium, der die Interessen aller Bewohner des St. Josef-Altenwohnheims vertritt.

Regelmäßig trifft sich der Heimfürsprecher um mögliche Probleme, Wünsche und Ängste der Bewohner mit der Heimleitung zu besprechen. Auch Freizeitaktivitäten und Essenswünsche werden zwischen der Leitung des Hauses und dem Heimfürsprecher besprochen und ausgetauscht. Der Heimfürsprecher ist somit ein Bindeglied zwischen Bewohner und Leitung des Hauses.