Caritas-Reiseportal

Wer über die Interenetseite "www.caritas-urlaub.de" den Urlaub bucht, unterstützt damit zugleich die Allgemeine Soziale Beratung des Caritasverbandes für die Diözese Osnabrück e.V. - ohne einen Cent mehr zu zahlen. Möglich wird dies durch eine Kooperation des Caritasverbandes mit der Reiseagentur "Anderswo reisen" und der "Bergmoser + Höller Agentur", einer Aachener Kommunikationsberatung. Über das Caritas-Reiseportal werden die Urlaubsreisen bei "Anderswo reisen". Dafür erhält der Caritasverband eine feste Provision, die das Reisebüro, nicht der Urlauber, zahlt.

Das Angebot im Reiseportal entspricht zunächst dem anderer professioneller Reisebüros. Allerdings warten auf den Besucher darüber hinaus Services, die nicht alltäglich sind: Unter dem Stichwort "Barrierefrei" werden Angebote zusammengefasst, die behinderten- und seniorengerecht sind. Unter dem Stichwort "Kultur & Religion" finden sich u.a. religiöse Reisen und viele Hinweise auf Exerzitien und Urlaub im Kloster. "Schnäppchenreisen" bietet Erholung für den schmalen Geldbeutel und unter der Rubrik "Eintrittskarten" findet sich für jeden Geschmack ein "Kurzurlaub" in der Oper, beim Rock-Konzert oder bei einem Fußball-Spitzenspiel.

Die Erlöse des Caritas-Reiseportals kommen der "Allgemeinen Sozialen Beratung" der Caritas zugute. Dies ist die erste Anlaufstelle für Rat und Hilfesuchende. Häufig begegnen die Beraterinnen und Berater der Caritas hier Menschen, die unverschuldet in Situationen geraten sind, die ihre Existenz gefährden. In den letzten Jahren ist dieser Beratungsdienst immer häufiger nachgefragt worden - ein Symptom für die wachsende Armut in unserer Gesellschaft. Die Erträge aus dem Caritas-Reiseportal tragen dazu bei, dieses Hilfeangebot aufrecht zu erhalten.