URL: www.caritas-os.de/pressemitteilungen/leckeres-aus-aepfeln-kommt-fluechtlingshilfe-zugut/1147384/
Stand: 29.04.2014

Aktuelles / Dezember 2017

Osnabrück

Leckeres aus Äpfeln kommt Flüchtlingshilfe zugute

Don Bosco Spende Äpfel 2017Cordula Kaumkötter (links) und Kinder aus der Don-Bosco-katholische Jugendhilfe Osnabrück überreichten dem Caritasratsvorsitzenden Diakon Dr. Gerrit Schulte (2.v.l.), Caritasdirektor Franz Loth (rechts) und der Flüchtlingsreferentin Margret Pues eine Spende für die Flüchtlingsarbeit. Foto: Caritas/Franziska Kückmann

Dieses Jahr war die Apfelernte nicht besonders gut - aber die Kinder der Don-Bosco-katholische Jugendhilfe Osnabrück haben trotzdem wieder fleißig Äpfel gesammelt, daraus Leckereien hergestellt und auf dem Osnabrücker Wochenmarkt verkauft. 715,31 Euro kamen auf diese Weise zusammen. Einen symbolischen Scheck über diesen Betrag überreichte eine Delegation der Aktiven nun gemeinsam mit Sozialpädagogin Cordula Kaumkötter an die Caritas-Flüchtlingshilfe.

Der Caritasratsvorsitzende Diakon Dr. Gerrit Schulte, Caritasdirektor Franz Loth und Flüchtlingsreferentin Margret Pues dankten den jungen Engagierten für ihren Einsatz. "Toll, dass ihr Geflüchteten helfen möchtet, gut in Deutschland anzukommen", sagte Dr. Schulte. Saft, Kuchen und Punsch hatten die fleißigen Sammler mit Unterstützung von Cordula Kaumkötter aus dem Obst aus dem Garten der Don-Bosco-katholische Jugendhilfe hergestellt und verkauft. Bereits zum vierten Mal spendeten sie den Erlös der Aktion an die Caritas-Flüchtlingshilfe.