Über uns

TeamUnser Team

Der Caritas-Pflegedienst Bersenbrück-Bramsche besteht seit 1976. Wir arbeiten eng mit den dort niedergelassenen Ärzten und Apotheken zusammen, wie auch mit Krankenhäusern, Sanitätshäusern, Hospizvereinen, Krankenkassen und weiteren Kooperationspartnern der Pflege.

Das Pflegemanagement erfolgt in Anlehnung an das konzeptionelle Modell fördernder Prozesspflege nach Monika Krohwinkel. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind durch regelmäßige Schulungen stets auf den neusten Stand der pflegefachlichen Erkenntnisse. Dies sichert für unsere Patienten die bestmögliche Versorgung.

Der Caritas-Pflegedienst Bersenbrück-Bramsche beschäftigt 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der häuslichen Pflege. Hier kümmern wir uns um die Bedürfnisse unserer Patienten im Bereich der Grundpflege und im hauswirtschaftlichen Bereich. Darüber hinaus arbeiten mehr als 22 Pflegefachkräfte, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger, Altenpflegerinnen / Altenpfleger sowie Kinderkrankenschwestern im Bereich der ärztlich verordneten Behandlungspflege. Zu den Aufgaben der Behandlungspflege gehören unter anderem Leistungen wie Verbände anlegen und wechseln, Injektionen geben, oder die Medikamentenüberwachung.

Wir beraten Sie über weitergehende Möglichkeiten im Bereich der Pflege und in anderen sozialen Bereichen wie: Allgemeine soziale Beratung, Beratung für Wohnungslose Menschen, Kur- und Erholungsberatung, Sozialdienst katholischer Frauen, sowie Beratung im Bereich der Fachambulanz für Suchtprävention und Rehabilitation. Wir helfen auch bei notwendigen Anträgen weiter. Unsere Gesundheits- und Pflegeberaterin führt Beratungsgespräche nach § 45 SGB XI durch. Unsere Wundmanagerin steht Ihnen im Bereich des Wundmanagements für Fragen und Informationen zur Verfügung. Im Rahmen einer Palliativ-Care Versorgung (Begleitung Schwerkranker in ihrer letzten Lebensphase), kann der Caritas-Pflegedienst Bersenbrück-Bramsche auf drei Palliative-Care Pflegefachkräfte zurückgreifen.