[zu] viel online?

In unserer Kompetenzwerkstatt "Space Limit" beraten wir rund um das Thema des exzessiven Mediengebrauchs: Wieviel Mediennutzung ist zu viel? Was machen, wenn Computerspiele, Smartphone, Konsole und Co in meinem Leben eine zu große Rolle spielen? In einem persönlichen Gespräch können wir der Sache auf den Grund gehen! Die Beratung steht Jugendlichen, Erwachsenen, Eltern und anderen Angehörigen offen.

Außerdem bieten wir Prävention und Information, damit es erst gar nicht zu einer exzessiven Mediennutzung kommt.

LOG OUT: Prävention und Information

Ziel unserer Präventionsveranstaltungen ist es, über die Gefahren einer exzessiven Nutzung zu informieren und Handlungsstrategien zu vermitteln.

Logo Log Out

Unsere Angebote:

  • Interaktive Workshops für Kinder und Jugendliche (z.B. Schulklassen, Jugendgruppen etc.)
  • Informationsangebote für Eltern (z.B. Elternabende)
  • Methodenschulung für Multiplikator/innen (z.B. für Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter etc.)

LOG OUT: Beratungsangebote

Wir beraten Jugendliche und Erwachsene mit problematischem Mediennutzungsverhalten, sowie Angehörige und andere Bezugspersonen, die sich Sorgen machen.

Ziele der Beratung können sein:

  • Bestimmung des Ausmaßes des Problems
  • Erarbeitung individueller Problemlösungen und Handlungsstrategien
  • Bei Bedarf Vermittlung einer ambulanten oder stationären Therapie
  • Bei Bedarf Entwicklung von Motivationsstrategien, damit der/die Betroffene Beratung und Hilfe annimmt.

Unsere Angebote:

  • Individuelle Einzelgespräche mit Betroffenen  und/oder Angehörigen
  • Familiengespräche
  • Frühintervention bei problematischem Konsum
  • Gruppenangebote
  • Krisenintervention
  • Therapieberatung und -vermittlung

Die Beratung ist kostenlos und vertraulich. Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Zum Nachhören

 

[zu] viel online? Logout-Broschüre für Jugendliche

Probleme mit Medien? Infos und Beratung in Osnabrück

Infobroschüre zum Thema "Medienabhängigkeit"