URL: www.caritas-os.de/os/aktivwerden/engagierensiesich/projekt-salvete/1077442
Stand: 06.09.2017
  • 16. September 2017

    09:30 Uhr - 16:00 Uhr
Osnabrück

Interkulturelle Öffnung und Kompetenz

 "Interkulturelle Öffnung und Kompetenz" lautet der Titel eines Seminars für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe am Samstag, 16. September, von 9.30 bis 16 Uhr im Caritas-Haus, Johannisstraße 91, in Osnabrück. Hierzu lädt das Projekt "Salvete" des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Osnabrück ein. Die Referentin Dr. Debbie Coetzee-Lachmann, Trainerin und Beraterin für interkulturelle Beziehungen, spricht darüber, wie sich Engagierte in der Flüchtlingsarbeit interkulturell öffnen sowie konstruktiv mit Ängsten und Frustrationen umgehen können und welche Chancen reflektierte und bewusst gestaltete Integrationsprozesse allen Beteiligten bieten. Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos. Es wird um eine Anmeldung unter Tel. 0541 3410 oder per Mail an BViet@caritas-os.de gebeten. 

Tagesablauf:

09.30 Uhr

Anreise und Stehkaffee

10.00 Uhr

Begrüßung und Programmvorstellung

10.15 Uhr

Einheit I

12.15 Uhr

Mittagessen

13.00 Uhr

Einheit II

14.30 Uhr

Kaffeepause

14.45 Uhr

Einheit III

15.45 Uhr

Abschluss und Reflexion

16.00 Uhr

Ende

 

Samstag, 16.September 2017  in der Zeit von 9:30 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Konferenzraum des Caritashauses, Johannistr.91, 49074 Osnabrück

Teilnahme kostenlos

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 begrenzt. Eine Teilnahmebescheinigung wird ausgestellt.

Veranstalter: Caritas Osnabrück, Projekt Salvete

Informationen: Therese Aniol, 0541/76028851 oder per Mail an TAniol@caritas-os.de

Anmeldung: Benjamin Viet, Zentrale, Tel. 0541/3410 oder  BViet@caritas-os.de