FA Pflegemanagement

Zielsetzung

Die Zielsetzung des Fachausschusses besteht darin, die Interessen der Krankenhauspflegedirektorinnen und -direktoren auf Bistums,- Landes- und Bundesebene zu vertreten. Zudem stellt der Fachbereich sicher, dass die Krankenhauspflegedirektoren regelmäßig über aktuelle pflegefachliche und berufspolitische Entwicklungen informiert sowie themenbezogen einrichtungsübergreifend, wie auch einrichtungsspezifisch, beraten werden. Rechtzeitig werden die Krankenhauspflegedirektoren über zukunftsweisende pflegerische Entwicklungen im Krankenhaussektor informiert und ggf. über den Fachausschuss angemessene Maßnahmen initiiert. Gewährleistet wird auch die pflegerische Fachberatung der Krankenhausträger bei pflegespezifischen Fragestellungen sowie die fachliche Zusammenarbeit und Kooperation innerhalb des Caritasverbandes, mit anderen Wohlfahrtsverbänden, kirchlichen Einrichtungen und anderen Institutionen.

Schwerpunktaufgaben

  • Fach- und Organisationsberatung für die Krankenhauspflegedirektoren der Krankenhäuser
    Inhouse-Beratung, Erarbeitung hausinterner und/oder einrichtungsübergreifender Konzepte, Initiierung und Begleitung von Projekten
  • Pflegerische Fachberatung für Krankenhausträger
    Darstellung aktueller pflegerischer Entwicklungen, Beratung zu Pflegesystemen und pflegerischen Leitungsstrukturen
  • Informationsaustausch und Interessenvertretung
    Ausrichtung von Arbeitstagungen und Fachveranstaltungen, Erarbeitung von Stellungnahmen und Positionspapieren, Wahrnehmung von Funktionärsaufgaben / Gremienarbeit
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit angrenzenden Einrichtungen und Institutionen des Gesundheitswesens
    Mit angrenzenden Fachbereichen des Caritasverbandes Osnabrück, Fachberatern der Nachbardiözesen, Katholischen Krankenhausverband Osnabrück, Katholischen Krankenhausverband Deutschland (KKVD), Deutschen Caritasverband (DCV), Berufsverbänden, Hochschulen, politischen Gremien auf Bundes- und Landesebene