FA Ethik in Medizin und Pflege

Im Rahmen dieser Kompetenzentwicklung werden u.a. Fortbildungen für Mitarbeitende aus Medizin und Pflege zu ethischen Themen organisiert und durchgeführt. Daneben unterstützt der Fachbereich durch unterschiedliche Instrumente die Arbeit der jeweiligen Ethikkomitees in den Krankenhäusern und berät die Krankenhausträger in ethischen Belangen.

Theologische und ethische Reflexion

Die Arbeitsstelle arbeitet an Positionen, Konzepten, Leitfäden und Initiativen des Krankenhausverbandes mit und reflektiert diese unter theologischer und medizinethischer Hinsicht. Medizinethische Fragen der Arbeit der Mitgliedskrankenhäuser werden erörtert und die Positionen des Krankenhausverbandes in der Politik vertreten. Ferner werden theologische und medizinethische Fachdiskurse für die Arbeit der Mitgliedskrankenhäuser aufbereitet.

Zudem fördert die Arbeitsstelle die ethische Reflexion in Organisationen und Ethikkomitees auf Träger- und Diözesanebene. Sie setzt Impulse für theologische und ethische Kompetenzbildung in der Fort- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften (speziell für Ärzte und Pflege).

Vernetzung, Austausch, Beratung und Information

Die Arbeitsstelle stärkt die Vernetzung, Beratung und den Austausch der Verantwortlichen für Theologie, Ethik und Spiritualität in den Mitgliedskrankenhäusern. Sie tritt in Kontakt mit Vertretern der Caritaswissenschaft, Theologischen Ethik, Pastoraltheologie etc. und fördert Themen in Lehre und Forschung. Die Arbeitsstelle informiert und sensibilisiert über für die Krankenhausverband/Caritas relevanten theologischen und ethischen Positionen, Publikationen, Veranstaltungen und Entwicklungen.

Profil der Caritas und die Berufung von Kirche und Caritas

Die Arbeitsstelle arbeitet an Profilfragen von Caritas und Krankenhausverband mit. Sie trägt dazu bei, dass Caritas als Grundfunktion der Kirche und ihrer Gemeinden wahrgenommen wird.