Ehrenamt-Projekt

Melle, Bad Essen-Rabber, Bünde

Tafel, Versorgung von Bedürftigen mit Lebensmitteln

Nicht alle Menschen haben ihr tägliches Brot und dennoch gibt es Lebensmittel im Überfluß. Auf der einen Seite gibt es Lebensmittel die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, aber qualitativ noch einwandfrei sind. Auf der anderen Seite gibt es Bedürftige, die diese Lebensmittel gebrauchen ...

Tätigkeit

Praktische und handwerkliche Tätigkeiten

Projekt-
beschreibung

Nicht alle Menschen haben ihr tägliches Brot und dennoch gibt es Lebensmittel im Überfluß. Auf der einen Seite gibt es Lebensmittel die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, aber qualitativ noch einwandfrei sind. Auf der anderen Seite gibt es Bedürftige, die diese Lebensmittel gebrauchen können. Hier wollen wir Brücken zwischen Armut und Überfluss bauen und uns durch unser ehrenamtliches Engagement um einen Ausgleich bemühen. So wollen wir diesen Menschen helfen eine schwierige Zeit zu überbrücken und geben ihnen dadurch Motivation für die Zukunft. Wir sammeln Lebensmittel von Verbrauchermärkten, Bäckern usw., sortieren diese und verteilen sie dann nach einer Qualitätskontrolle an bedürftige Mitbürger.

Zielgruppe

Mitbürger zwischen 18 und 75 Vor Beginn der ehrenamtlichen Arbeit findet ein Orientierungsgespräch (Vorstellung der Tafelidee) statt. Es kann auch zur Probe gearbeitet werden.

Einsatzort

49324 Melle, Bad Essen-Rabber, Bünde

Beginn (Einsatz)

ab sofort

Zeitaufwand

nach Absprache

Wir bieten

Versicherungsschutz: ja Materialkosten: ja Fahrtkosten: nein Telefonkosten: nein

Wir erwarten

Bereitschaft praktische Hilfe zu leisten, Kenntnisse im hauswirtschaftlichen Bereich zur Beurteilung der Verwendbarkeit von Lebensmitteln, freundliches Wesen, Zuverlässigkeit, respektvoller Umgang mit Menschen unterschiedlicher Nationalität. Ein Führerschein ist für Fahrer die Lebensmittel von den Märkten holen erforderlich.