Aktuelles / August 2017

Bad Iburg

Gast aus dem Senegal im Osnabrücker Land

Gast aus dem Senegal im Osnabrücker LandTrafen sich zu Gesprächen: (v. l.) Martin Bäumer, Guedel Mbodj und Helmut Buschmeyer.

Besuch aus Westafrika: Guedel Mbodj aus Kaolock im Senegal hat im Rahmen seiner Deutschlandreise auch einen dreitägigen Stopp in Bad Iburg eingelegt. Er ist in dem westafrikanischen Land Ansprechpartner des Caritas-Stiftungsfonds "Hilfe für Menschen in Not im Senegal" und seit zehn Jahren engster Vertrauter des Initiators der Senegal-Hilfe, Helmut Buschmeyer. 

Guedel Mbodj traf sich unter anderem mit dem Senegal-Aktivisten Clemens Seelmeyer in Ankum. Dieser lud ihn auch zum DFB-Pokalspiel des VfL Osnabrück gegen den Hamburger SV ein. Außerdem kam der senegalesische Gast mit dem Glandorfer Landtagsabgeordneten Martin Bäumer zusammen, der den Stiftungsfonds seit Jahren unterstützt, etwa als Mitglied im Stiftungsbeirat. 

In Gesprächen mit den hiesigen Freunden und Partnern ging es um laufende und neu geplante Aktionen. Guedel Mbodj bestätigte die richtige Verwendung aller Spenden. Er betonte, dass insbesondere auch die 69 Monatsspenden (10 Euro pro Monat für ein Kind) große Resonanz fänden. "Eine echte Hilfe für die Kinder bzw. ihre Mütter", sagte er.